Communiqué de presse21 Septembre 2015

Wir danken Herrn Hervé Jamar herzlich und begrüßen Frau Sophie Wilmès

Premierminister Charles Michel dankt Herrn Hervé Jamar, Minister des Budgets und auch zuständig für die Nationallotterie, herzlich für die hochwertige Arbeit, die er seit er vor einem Jahr seine Ministerarbeit begonnen hatte, geleistet hat. Herr Hervé Jamar hat strikt darauf geachtet, daß mit den öffentlichen Mitteln sparsam umgegangen wird. Charles Michel wünscht Herrn Hervé Jamar viel Erfolg bei der Änderung in seiner politischen Laufbahn und bei seiner Rolle als  Gouverneur der Provinz Lüttich.

 

Charles Michel: “Herr Jamar hat einen großen Beitrag geleistet zur Bereinigung der öffentlichen Finanzen. Sein Verantwortungsbewußtsein, sein Engagement und seine Energie sind zweifellos von großer Bedeutung gewesen für die Arbeit dieser Regierung.”

 

Der Premierminister heißt Frau Sophie Wilmès, Abgeordnete und Mitglied der Kommission Finanzwesen und Budget des Parlamentes, herzlich willkommen im Regierungsteam. Frau Wilmès ist dreisprachig, hat einen Abschluß Angewandte Kommunikation (IHECS) und einen Abschluß in Finanzverwaltung (Institut Supérieur Saint-Louis). Sie übernimmt alle Befugnisse des Herrn Hervé Jamar.

 

Charles Michel: “Frau Wilmès hat sich im Parlament sehr schnell eingegliedert. Ihr Einsatz und Ihre Genauigkeit in der Kommission Finanzwesen und Budget sind ein Beleg dafür, daß sie in der Lage ist, sich sehr pragmatisch in technische Angelegenheiten einzuarbeiten.”

 

Frau Wilmès hat vier Kinder und war zunächst Wirtschafts- und Finanzberaterin bei einer Agentur, die für die Europäische Kommission gearbeitet hat. 2007 wurde sie zur  de Europese Commissie. In 2007 wurde sie in Sint-Genesius-Rode zur Hauptschöffin gewählt, zuständig für Finanzwesen, Bildungswesen, lokale Wirtschaft, Kinderbetreuung und Kommunikation. Als sie 2014 zum ersten Mal ins föderale Parlament gewählt wurde, wurde sie in u.a. der Kommission Finanzwesen tätig. Dort wird die Qualität ihrer Arbeit von allen geschätzt.

 

Herr Hervé Jamar ist seit 1989 politisch tätig, zunächst als Gemeinderatsmitglied in Hannuit, wo er seit 1995 Bürgermeister ist. 1999 wurde er ins wallonische Parlament gewählt und ist in mehreren Ausschüssen, die sich mit Landwirtschaft, Raumplanung, Verkehrsmitteln, Energie und Hauswirtschaft auseinandersetzen, tätig. Von 2003 bis 2007 war Hervé Jamar Staatssekretär, dem Finanzministerium untergeordnet. Das Wohlergehen der Bevölkerung war immer schon sein höchstes Anliegen. An erster Stelle ist er aber ein bürgernaher Abgeordeneter.